JUMP – Jobs durch AUstausch, Mobilität und Praxis

JUMP ist ein deutsch-dänischer Projektverbund mit 4 Bildungseinrichtungen und 2 Universitäten beiderseits der Grenze. JUMP strebt eine Verzahnung der Akteure des grenzüberschreitenden Ausbildungs- und Arbeitsmarktes der Programmregion mit zielgruppenspezifischen Qualifizierungsmaßnahmen sowie dem Wissenstransfer in die Zukunft an.

Laufzeit: 01.02.2016 bis  31.07.2020

Übergeordnetes Projektziel ist die Steigerung der Integration im Bildungsbereich, vor allem soll der Zugang benachteiligter, gering qualifizierter Jugendlicher zu Bildung, Ausbildung und Beschäftigung in der Programmregion und damit auch deren Wirtschaftskraft nachhaltig verbessert werden.

Im Rahmen des Netzwerkes, planen die Akteure verschiedene grenzüberschreitende Aktivitäten, z.B. die Entwicklung und Erprobung von bedarfsgerechten beruflichen, interkulturellen und mobilitätsfördernden Qualifizierungsmodulen sowie die Entwicklung von sozial innovativen Modellen für die zielgruppengerechte Zusammenarbeit mit Unternehmen, die die Stärkepositionen repräsentieren. Höhepunkte sind Future-Camps für die Mitarbeitenden und die Teilnehmenden. Das letzte Jahr soll in einem gemeinsamen öffentlichkeitswirksamen Projekt gipfeln.

Zur Homepage von JUMP http://www.jump-projekt.eu/

Das Projekt wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.