12. + 26.02.2020 – Zuhause ist die Hölle los – „Häusliche Gewalt“ erkennen und im Kontext der Kindertagespflege handeln

30,00 

Mittwoch, 12.02.2020 + Mittwoch, 26.02.2020 – jeweils 17.00 – 19.30 Uhr

6 UE

Dozent*in: Catharina Strutz-Hauch

Ort: Frauennotruf Lübeck

Musterbahn 3, 23552 Lübeck

8 vorrätig

Artikelnummer: 19-2020 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Häusliche Gewalt umfasst unterschiedliche Formen und Ausprägungen und betrifft überwiegend Frauen. Entgegen vielen Vorurteilen kommt sie in allen Bildungs- und Einkommensschichten vor und findet häufig unbemerkt und im Verborgenen statt. Kinder sind stets mitbetroffen – entweder, weil sie selbst misshandelt werden, oder weil sie Zeug*innen häuslicher Gewalt sind. Mütter und Kinder sind oftmals in einem Kreislauf aus Schweigen und Isolation gefangen,
der schwer zu durchbrechen ist.

Modul 1:

Begriffsbestimmung: Gewalt in der Partnerschaft, Prävalenz, Gewaltdynamik in der Paarbeziehung, Risikofaktoren, Opferschutzmaßnahmen, Interventionsschritte nach dem Gewaltschutzgesetz

Modul 2:

Psychische und physische Auswirkungen auf Frauen und Kinder, Partnerschaftsgewalt als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung, Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung durch Tagespflegepersonen, Hilfen für Frauen und Kinder